In der Schule


Ein Musiktheaterprojekt für Volksschulen

Inhalt

Die Schulkinder proben noch das Schullied mit dem Pianisten, da erscheint ein fremdartiges Wesen auf der Bühne. Sein Äußeres wirkt verwildert und ungepflegt. Es weint. Ein erster Versuch sich den Anwesenden mitzuteilen scheitert,  da es in einer unbekannten Sprache spricht.


Das offensichtlich äußerst sprachgewandte Wesen findet aber schnell die passende, so erfahren die Schulkinder den Grund seiner Trauer und helfen prompt ihn zu beseitigen. Sie stellen sich daraufhin im Schullied vor, das fremde Wesen im Ursprungslied.

 

Im Laufe des Stücks werden sich alle vertrauter. Das Wesen lernt in Rechenlied, Sachkundelied, Turnlied und Sprachlied die Welt der Schule kennen, während die Schulkinder in Liedern des Wesens wie Ursprungslied, Formellied, Nahrungslied und Lebenslied dessen Welt sehen lernen. Wesen und Schulkinder entdecken, wie viel ihre Welten gemeinsam haben. Zum Höhepunkt des Stücks ist es dem weniger verwilderten als vielmehr bewusst gestylte Wesen möglich, sich in all seiner Schönheit zu präsentieren.


Workshop 1

1. Tag: Alle Schüler erlernen das eigens für ihre Schule komponierte Schullied.

 

PS: Ja, bei uns bekommt jede Schule ihr eigenes Lied!

Workshop 2

2. Tag: Die Frohlocken studieren mit den Schülern die verschiedenen Themenlieder ein:

Vorschule: Handhabung und Einsatz der Waldkracherl

1. Klassen: Turnlied

2. Klassen: Sachkundelied

3. Klassen: Sprachlied

4. Klassen: Rechenlied

Aufführung

3. Tag: Aufführung von Das Waldfreulein bei der sich die Kinder sowohl durch das Singen der in den Workshops erlernten Lieder, als auch durch weitere Mitmachaktionen einbringen können.